Navi

 

Wetten Vergleichen

Bet3000, Novibet, Rabona, mybet, Tipico, Betfair, bwin, Intertops, Unibet, Betway, Sky Bet, NetBet, STSbet, Digibet, wirwetten, Bethard, wetten.com, Betano, XTiP, 888sport, ComeOn, bet365, NightRush, Expekt, 10bet, Mobilebet, Interwetten, Betsafe, BetVictor, William Hill, bet-at-home, Betsson, Ladbrokes, Sportingbet, Betclic, Tiplix

 

Wer wir sind

Wetten.Rocks gehört zu WettForum.Info

Wir erobern das Internet, jedenfalls versuchen wir es. Dabei steht der Webseiten Besucher bei uns im Vordergrund und nicht der schnelle Profit!

 

Unsere Mission

Wetten.Rocks ist Unabhängig

Im Internet suchen wir nach den besten Bookies, auch wenn wir möglicherweise keine Provision erhalten. Unser großer Vorteil ist die Unabhängigkeit!

Unsere Projekte

Wir haben zum Thema Wetten mehrere Projekte ins Leben gerufen... 

Darunter

Wetten.Rocks

Online Wetten im Vergleich

Seit Ende der 1990er Jahre gibt es für Anbieter von online Wetten nur eine Richtung: Aufwärts
Jedes Jahr kommen neue Sportwetten Wettanbieter dazu, hier ist es wichtig den Überblick zu behalten. Welcher Anbieter ist seriös und welcher ist unseriös? Testberichte helfen dabei, den richtigen Anbieter für die Wetten zu finden. Erfahrungsberichte von erfahrenen Sportwettern unterstützen bei der Entscheidungsfindung. Wo gibt es die besten Quoten? Welcher Buchmacher hat den besten Neukunden Bonus? Wie sieht es mit der Erreichbarkeit aus? Welcher Anbieter zahlt wie und möglichst ohne Gebühren aus? Diese Fragen sollen auf wetten.rocks beantwortet werden.

Wie funktionieren Online Wetten?

Wenn Du den richtigen Wettanbieter gefunden hast eröffnest Du ein kostenloses Wettkonto. Bei der Registrierung sind unbedingt richtige Daten anzugeben, das ist wichtig weil jeder Anbieter von Sportwetten früher oder später Dokumente für die Verifizierung sehen möchte. Deshalb sollte immer der richtige Name, das richtige Geburtsdatum und auch die aktuelle Wohnadresse angegeben werden. Und nicht vergessen: Wetten ist erst ab 18 Jahren erlaubt!

Für die Einzahlung stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, je nach Anbieter unterschiedlich viele. Die Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarten ist nahezu überall möglich, dazu kommen E-Wallets oder andere Zahlungsarten mit denen man über sein Bankkonto einzahlen kann.

Wenn vom Wettkonto eine Auszahlung angefordert werden soll stehen meist die selben Zahlungsarten zur Verfügung. Es ist aber zu beachten, dass viele Anbieter nur mit jener Option auszahlen mit der eingezahlt wurde. Wenn also mit einer bestimmten E-Wallet eingezahlt wurde, kann nicht auf eine andere ausgezahlt werden. Manche Wettanbieter bestehen auf eine Zahlung per Banküberweisung um die Identität des Kunden einfacher überprüfen zu können. Meistens verlangt die Finanzabteilung des Wettanbieters spätestens bei der Auszahlung Kopien vom Kunden die seine Identität bestätigen. Das kann die Kopie eines Lichtbildausweises wie Führerschein, Personalausweis oder Reisepass sein. Darüber hinaus ist meist eine Kopie einer Haushaltsrechnung (Strom, Wasser, Gas) nötig. Das ist von Buchmacher zu Buchmacher anders, am besten lässt sich das per E-Mail oder im Livechat vorab abklären damit es zu keinen Überraschungen kommt.

Wichtig zu beachten ist auch, dass bei vielen Sportwetten Anbietern nicht unbegrenzt viele Auszahlungen kostenlos sind. Meist ist diese auf eine bestimmte Anzahl pro Woche oder Monat begrenzt. Das liegt am hohen Verwaltungsaufwand und auch an Gebühren die von den Zahlungsdienstleistern verlangt werden. Informationen zu Gebühren finden sich in den AGB oder auf der Auszahlungsseite des jeweiligen Wettanbieters.

Was ist eine Wettquote?

Die Wettquote gibt in gewisser Weise die Wahrscheinlichkeit einer Sportwette an. Für Top-Klubs wie FC Bayern, FC Liverpool oder FC Barcelona erhält man meist niedrige Wettquoten weil die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie gewinnen. Je höher die Wettquote desto unwahrscheinlicher ist es, dass eine Wette gewonnen wird. Was natürlich nicht bedeutet, dass man auf keine hohen Quoten wetten soll denn schließlich gibt es genügend Überraschungen bei Fußballwetten und auch in anderen Sportarten.

Die Quoten für ein Fußballspiel können zum Beispiel so aussehen:
1 Heimsieg 2,00
X Unentschieden 3,30
2 Auswärtssieg 3,50

Wettet man 20 Euro auf Heimsieg wird der Einsatz mit der Quote multipliziert: 20€ x 2,00. Wird die Wette gewonnen hat man danach 20 Euro netto gewonnen, bekommt vom Wettanbieter als 40 Euro zurück. Beim Auswärtssieg wäre es schon das dreieinhalbfache vom Wetteinsatz.

Anbieter von Sportwetten verdienen ihr Geld durch die sogenannte Marge, also die Gewinnspanne. Über den Quotenschlüssel kann die Auszahlung kalkuliert werden. Das obige Beispiel zeigt einen Quotenschlüssel von 92% an, die Marge des Wettanbieters beträgt 8%.

Der Quotenschlüssel lässt sich mit dieser Formel berechnen:
1 / (1/Quote Heimsieg + 1/Quote Unentschieden + 1/Quote Auswärtssieg) x100

Ein 100% Quotenschlüssel wäre zum Beispiel Heimsieg Wettquote 3,00 Unentschieden 3,00 Auswärtssieg 3,00. Je niedriger der Quotenschlüssel, desto höher die Gewinnspanne des Bookies. Die Quote 2,00 ist einer Wahrscheinlichkeit von 50% gleichgestellt, die Quote 3,00 entspricht 33%. Wenn ein Buchmacher von einem Spiel mit komplett gleichen Wahrscheinlichkeiten ausgeht bietet er im Normalfall nicht jeweils 3,00 an, sondern zieht von jeder Quote einen gewissen Teil ab damit ein Gewinn für ihn übrig bleibt. Vorausgesetzt natürlich, dass der Gesamteinsatz aller Kunden auf jedes Resultat gleich hoch ist. Bei einem 92% Quotenschlüssel würden die Wettquoten bei völliger Ausgeglichenheit so aussehen:
1 Heimsieg 2,75
X Unentschieden 2,75
2 Auswärtssieg 2,75

Wie platziere ich eine Wette?

Sobald sich Guthaben auf dem Wettkonto befindet kann eine Wette platziert werden. Wenn Du eine Quote auswählst scheint diese im Wettschein auf. Nach Eingabe des gewünschten Wetteinsatzes und einer weiteren Bestätigung ist die Wette platziert und der Wetteinsatz vom Guthaben abgezogen. Wenn die Wette gewonnen wird folgt die Gutschrift des Gewinns auf das Wettkonto normalerweise innerhalb kurzer Zeit.

Je nach Sportart und Ereignis gibt es unterschiedlich hohe Wettlimits. Das können Einsatzlimits oder Gewinnlimits sein und werden bei der Wettabgabe angezeigt. Ist der Einsatz zu hoch lehnt der Buchmacher die Wette ab und zeigt den maximal möglichen Wetteinsatz an. Bei Wetten auf Fußball Topligen wie Champions League, Premier League oder Bundesliga sind die Limits meist höher als bei Wetten auf Randsportarten wie Schwimmen oder Volleyball. Mit Kombiwetten oder Systemwetten kann der maximale Gewinn pro Wette auch schnell erreicht sein wenn mehrere hohe Wettquoten miteinander kombiniert werden. Kombiwetten und Systemwetten sind beliebt wenn man mit niedrigem Einsatz einen hohen Gewinn machen möchte. Dafür ist das Risiko höher als bei Einzelwetten.

Wo erhalte ich den besten Wettbonus?

Was einen guten Sportwetten Bonus ausmacht hängt von mehreren Faktoren ab. Jeder Bonus ist an bestimmte Bedingungen gebunden die unbedingt beachtet werden sollten. Praktisch jeder Bookie bietet einen Neukunden Bonus an, doch nicht alle sind gleich lukrativ, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. So ist nicht jeder 100% Bonus bis 100 Euro gleich. Die wichtigsten Bedingungen unterschieden sich von Wettbüro zu Wettbüro. Wie hoch ist der Bonus? Wie oft muss der Bonus umgesetzt werden bevor eine Auszahlung gemacht werden kann? Wie hoch ist die Mindestquote? In welcher Zeit muss der Bonus umgesetzt werden?

Das sind wichtige Fragen die jeder für sich beantworten sollte. In den Wettanbieter Tests werden die Bonusbedingungen verglichen. Die meisten Anbieter geben allen Neukunden einen 100% Bonus bis zu 100 Euro – das bedeutet, wenn 100 Euro eingezahlt werden hast Du danach 200 Euro auf dem Wettkonto. Manche Bookies überbieten diesen Bonus deutlich und geben allen Neukunden 200% Bonus, also zum Beispiel 100 Euro Bonus wenn 50 Euro eingezahlt werden.

Die Bonus Kriterien:

  • Maximaler Bonusbetrag: Meist zwischen 50 und 100 Euro

  • Bonus in Prozent: Meistens 100%, manchmal aber nur 50% oder auch bis zu 200%

  • Umsatz: Vor einer Auszahlung muss der Bonusbetrag zwischen 3 und 10 Mal auf Wetten gesetzt werden.

  • Mindestquote: Der Umsatz gilt immer nur auf bestimmte Wetten mit einer Mindestquote die meistens zwischen 1,50 und 2,00 liegt. Wetten mit niedrigerer Quote zählen nicht zum Bonusumsatz.

  • Dauer: Der Bonus ist meist zeitlich begrenzt, die Umsatzbedingungen müssen also zum Beispiel innerhalb von 30 oder 60 Tagen erfüllt werden da der Bonus sonst im Nachhinein storniert wird.

Wenn für dich höhere Umsätze kein Problem sind dann stellen auch hohe Sportwetten Boni mit 200% bis zu 200 Euro und kurzer Dauer kein Problem dar. Wenn die Wetteinsätze geringer sind ist ein Bonus zu empfehlen der länger gültig oder der Bonusbetrag geringer ist.

Was ist bei Fußballwetten zu beachten?

Fußballwetten sind mit Abstand am beliebtesten, es gibt Statistiken wonach bis zu 90% der Wetten auf Fußballspiele platziert werden. Am umsatzstärksten bei Sportwetten ist die Zeit während Weltmeisterschaft, Europameisterschaft und die Meisterschaftsspiele der Premier League, Bundesliga, La Liga und Serie A sowie die Champions League. Bei Spielen dieser Bewerbe kommt es schon mal vor, dass die Wettanbieter 500 verschiedene Wetten pro Spiel im Wettprogramm haben. Eckenwetten, Kartenwetten, Torschützenwetten gehören genauso dazu wie natürlich die bekanntesten Wettarten die wir hier kurz beschreiben möchten:

  • 1X2 Wetten: Die normale Wette auf den Endstand wobei 1 für Heimsieg steht, X für Unentschieden und 2 für Auswärtssieg.

  • Over/Under: Wetten auf die Anzahl der Tore. Bei den meisten Spielen ist der Standardwert 2,5. Wenn Du meinst es fallen 3 oder mehr Tore, wettest Du auf Over 2,5, wenn Du von 0 bis 2 Toren ausgehst, wird es die Wette auf Under 2,5.

  • Doppelte Chance: Wenn Du dich nicht auf einen Sieger festlegen möchtest empfiehlt sich die Wette auf 1X (Heimsieg oder Unentschieden), 2X (Auswärtssieg oder Unentschieden) oder 12 (Heimsieg oder Auswärtssieg).

  • Handicap: Beim Handicap erhält eine Mannschaft einen virtuellen Vorsprung von zum Beispiel einem Tor, dann muss das andere Team mit zwei Toren Unterschied gewinnen wenn Du auf Handicap-Sieg gewettet hast. Bei manchen Wettanbietern gibt es viele verschiedene Handicaps zur Auswahl, das wird unter anderem interessant wenn man einen hohen Sieg des Favoriten erwartet.

Für alle die gerne um höhere Einsätze spielen wird es in unteren Amateurligen manchmal schwierig die gewünschten Wetten zu platzieren da alle Wettanbieter für jedes Match und jede Wettart spezielle Wettlimits setzen. Auf die Champions League sind deutlich höhere Einsätze möglich als auf die Regionalliga. Je bekannter die Liga desto eher ist der Buchmacher bereit ein höheres Risiko einzugehen.

 

Seit langem am Markt

Uns gibts schon länger als Sie vermuten

Mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Sportwetten machen uns zu einer vertrauenswürdigen Plattform. Seit 2020 gibt es den unabhängigen Vergleich Wetten.Rocks

 
 

 

Experten in Buchmacher

Wir haben mehrere seriöse Buchmacher im Vergleich!

Der Wettanbietervergleich ist absolut kostenlos. Zurzeit bieten wir folgende Vergleiche an

  • Bet3000
  • Novibet
  • Rabona
  • mybet
  • Tipico
  • Betfair
  • bwin
  • Intertops
  • Unibet
  • Betway
  • Sky Bet
  • NetBet
  • STSbet
  • Digibet
  • wirwetten
  • Bethard
  • wetten.com
  • Betano
  • XTiP
  • 888sport
  • ComeOn
  • bet365
  • NightRush
  • Expekt
  • 10bet
  • Mobilebet
  • Interwetten
  • Betsafe
  • BetVictor
  • William Hill
  • bet-at-home
  • Betsson
  • Ladbrokes
  • Sportingbet
  • Betclic
  • Tiplix


Das Rechtliche

Impressum | Datenschutz